BATT 2012

Hier finden Sie die dem Organisationsteam bisher vorliegenden Dokumentationen des Treffens in Büdingen.

Dokumentationen:
Bundes-ArbeitsTreffen der Tauschsysteme 2012 in Büdingen

Hilfe! Mein Tauschring braucht eine Grundlage!
Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe
Solidarische Ökonomie und Tauschringe
Dialogpapier der AG Recht

Protokolle:

 

Auswertung Fragebogen BATT 2012

Hier findet Ihr die Auswertungsergebnisse zu den Fragebogen, die bei der Ankunft in Büdingen 2012 an alle TeilnehmerInnen zum Ausfüllen gegeben wurden. Leider haben wir sie ein wenig spät erhalten, so kommen die Ergebnisse auch erst jetzt.

Die Auswertung steht hier als PDF-Datei zur Verfügung:
Ergebnisse Fragebogen

Hilfe! Mein Tauschring braucht eine Grundlage!

Hilfe! Mein Tauschring braucht eine Grundlage!
Organisationshilfen, Handbücher, Leitfäden, Aktionen, Unterstützung uvm. – Kurzpräsentation, Linksammlung, zusammengefasst von Klaus Reichenbach.
Alle Informationen finden Sie kompakt zusammengefasst mit entsprechenden Links zum direkten Klick in dieser PDF- Datei:
Grundlagen und Hilfen

Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe

Gemeinsamkeit macht stark
Interessenvertretung und Lobbyarbeit – eine Vision?
Unter dieser Überschrift wurde auf dem BATT 2012 der Entwurf für gemeinsame Leitlinien vorgestellt. Der war während der Vorbereitung des Treffens von einem Teil des BATT Organisationsteams gemeinsam mit dem Vorstand des VzFbE für das Bundesarbeitstreffen erarbeitet und abgestimmt worden. Dabei hatten sich alle Beteiigten mit Hilfe einer Internetrecherche vor allem an den aktuellen Ziel- und Grundlagentexten der aktiven Tauschringe orientiert.
Alle Punkte wurden in der Samstags-Veranstaltung einzeln diskutiert und zum Teil auch abgeändert. Am Ende wurde spontan die Idee zur Gründung einer Interessengemeinschaft geboren. Die abgestimmten Leitlinien wurden am Sonntag (30.10.12) im Plenum allen TeilnehmerInnen präsentiert, worauf noch mehr TeilnehmerInnen ihr Interesse an einer Mitarbeit bekundet haben.

  • Die erarbeiteten Leitlinien stehen hier als PDF zum Download zur Verfügung: Tauschring-Definition
  • Ein Bericht vom Treffen in Kassel am 01.06.2013 findet ihr hier

Solidarische Ökonomie und Tauschringe

 

Bis dahin ist es eine Idee, eine Einführung ins Thema. Ich denke, es wäre an der Zeit, die Ökonomie weltweit neu auszurichten, weg von dem ständigen Schrei nach Wachstum und Gewinnmaximierung. Wohin das letztlich führt zeigt der Tanz um den Euro gerade sehr deutlich. Solidarische Ökonomie wäre da ein wunderbares Gegengewicht und Tauschringe haben das per se in ihren Grundregeln schon eingebaut. Wie können wir das nutzen? Wollen wir es überhaupt? Und – Tauschringe sind möglicherweise der ideale Rettungsanker, wenn der Euro platzt.
Im Kern hat jeder Tauschring die Grundlagen für ein solidarisches Wirtschaften angelegt. Gleicher Lohn für alle, bei rein zeitbasierten sogar gleicher Lohn bei “ungleicher” Qualifikation, keine Verzinsung von Guthaben, keine Zinsen für Kredite (Kontenüberziehung). Und trotzdem kann man damit auch noch solidarisch anderen Menschen helfen. Die nieder-ländische Stiftung “Aktie Strohalm” z.B. hat ein System entwickelt, das es erlaubt, Zeitguthaben in die dritte Welt zu transferieren und dort mit Tauscheinheiten Entwicklungshilfeprojekte zu stützen.
Klaus Reichenbach

Dateien zum Download:

PDF-Präsentation mit Überblick zum Thema:
Solidarische--konomie-und-Tauschsysteme_praesentation.pdf

PDF Textdatei mit umfangreichen Informationen:
Solidarische_-konomie_batt_2012.pdf

Dialogpapier der AG Recht

Um die positiven Effekte der Zeit- und Tauschsysteme zu verstärken sind zwingend Anpassungen in der derzeit gültigen Rechtslage erforderlich, da wesentliche Gesetze der jetzigen politischen und wirtschaftlichen Situation zu wenig Rechnung tragen.
Dazu wurde dieser rechtliche Forderungskatalog im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Tauschringe im Dialog 2007 erstellt und nun (2012) auf den aktuellen Stand hin ergänzt.

Das Dokument von Rolf Schilling wurde auf dem BATT 2012 im Rahmen eines Workshops am 29. September erarbeitet. Der Diskussionsstand ist und spiegelt (noch) nicht die ausgereifte, offizielle Meinung der deutschen Tauschsysteme wider und steht hier zum Download zur Verfügung:
Dialogpapier_Recht.pdf

Veröffentlicht am 03/14/2013, 13:30:26.
Zultzte geändert am 06/20/2013, 11:44:53.