Presse

Hier finden Sie unsere Pressemeldungen, die aktuellste immer zuerst...

Pressemeldung Nr. 1 /data/_uploaded/file/pr_meldung_01_zbks_V2.pdf

Bundes-ArbeitsTreffen der Tauschsysteme 2013 in Kassel - (BATT) 2013

Freitag, 06. bis Sonntag, 08. September 2013

Kassel, 28.08.2013

Tauschsysteme: Gelebte Solidarität!?

Unter diesem Motto treffen sich Tauschringe aus ganz Deutschland vom 6. bis 8. September 2013 in Kassel. Das diesjährige Bundestreffen wird thematisch von Kernthemen wie Gemeinwohl-Ökonomie, Zeitbanken (Altersvorsorge durch Tauschleistungen), Inklusion und der Gestaltung einer Interessengemeinschaft deutscher Tauschringe (IG) geprägt.

"Die Tagung startet am Freitag Abend mit einem Markt der Visionen. Zukunftsideen rund ums Tauschen werden in einer Art Marktplatz präsentiert, die Ideengeber werden anwesend sein,"

so Susanne Schmidt aus Düsseldorf und Mitglied im Organisationsteam der Tagung. Mit einem Kurs zum Thema "Einfühlsame Kommunikation“ (GfK) starten die Teilnehmer schon vorher in das gemeinsame Wochenende.

 

Am Samstag und Sonntag stehen spannende Themen und Workshops auf dem Programm.

„"Wir werden über neue Kooperationsstrategien im Zusammenhang mit Gemeinwohl-Ökonomie diskutieren,"

so Thomas Messerer von Gib & Nimm Nürbnberg e.V., ebenfalls Mitglied des bundesweit aufgestellten Vorbereitungs-teams. Der Zusammenhang von Tauschringen und den schwächelnden sozialen Netzen wird genauso kritisch beleuchtet wie das Thema Regionale Wirtschaftsgenossenschaften mit leistungsgedeckten Regiogeld. In Zeiten der weiter anhaltenden Euro-Krise wird das sicher für spannende und kontroverse Diskussionen sorgen.
Parallel dazu stehen aber auch wichtige Fragen für die Tauschringe selbst ganz im Mittelpunkt. Die politische Anerkennung der Zeitbankidee und deren Aufbau bietet jede Menge Informations- und Gesprächsstoff.

 

Mit großer Spannung werden die Ergebnisse einer Umfrage zu den gesellschaftspolitischen Möglichkeiten und Auswirkungen einer Interessengemeinschaft deutscher Tauschringe erwartet. Während der Tagung werden nicht nur politische Forderungen im Fokus stehen, sondern auch bundesweit abrufbare Service-angebote, die eine Reihe von erfahrenen TauschringexpertInnen im Anschluss an die Tagung den Tauschringen anbieten werden.

„"Im Schlussplenum am Sonntag wird es darum gehen, ob und wie die deutschen Tauschringe ihre Entwicklung in Zukunft gemeinsam entscheiden und voran bringen,"

so Peter Scharl aus Memmingen.

 

Die TeilnehmerInnen erwartet eine hochspannende, informative und zukunftsweisende Veranstaltung, die ganz nach dem gewählten Motto ermöglicht wurde. Der Auftakt findet in der domaine-wehlheiden, einem alternativen Wohn- und Arbeitsprojekt statt, in dem auch die Kasseler Transition Town Initiative arbeitet.
Für die Tagung selbst stellt die Tanzschule Meyerrose ihre Räume mietfrei zur Verfügung und bekommt dafür einen Kochkurs für italienische Küche von einem Mitglied der Zeitbörse Kassel.

Die Tagung wird inhaltlich und organisatorisch vom BATT 2013-Organisationsteam verantwortet. Die Zeitbörse Kassel e.V. stellt viele Helfer vor Ort und talentierte Übernachtungsplätze in großer Zahl. Der VzFbE e.V. kümmert sich um die finanziellen und juristischen Rahmenbedingungen. Kooperation pur und mit Zukunftschancen.

Für das BATT 2013 Organisationsteam: Klaus Reichenbach

Veröffentlicht am 08/28/2013, 23:58:22.
Zultzte geändert am 08/29/2013, 20:21:50.